Inglourious Basterds

Inglourious Basterds Filmplakat Bild Eltern empfehlenBei Kindern beliebt

Der gesunde Menschenverstand sagt

ab 18 Jahren (ich) sehrtalky – was bedeutet, dass Teenager, die zuschauen, zwischen zu Tode gelangweilt und schockiert von den blutigen Teilen wechseln können.

' /> Tarantinos Epos über den Zweiten Weltkrieg ist sowohl blutig als auch gesprächig.
  • R
  • 2009
  • 152 Minuten
speichern Film bewerten Teilen Anschauen oder kaufen

Eltern sagen

ab 15 Jahren Basierend auf

Kinder sagen

ab 14 Jahren Basierend auf 104 Bewertungen Hol es dir jetzt

Suche nach Streaming- und Kaufoptionen ...

Common Sense ist eine gemeinnützige Organisation. Ihr Einkauf hilft uns, unabhängig und werbefrei zu bleiben.







Hat diese Rezension etwas zum Thema Diversität übersehen?

Untersuchungen zeigen einen Zusammenhang zwischen dem gesunden Selbstwertgefühl von Kindern und positiven, vielfältigen Darstellungen in Büchern, Fernsehsendungen und Filmen. Möchten Sie uns helfen, ihnen zu helfen?

Was Eltern wissen müssen

Eltern müssen wissen, dass dieses Abenteuer aus dem Zweiten Weltkrieg mit Brad Pitt, wie alle Arbeiten von Regisseur Quentin Tarantino, zwar voller Denkanstöße, aber auch brutal gewalttätig, blutig und voller harscher Sprache ist. Erwarten Sie schaudernde Schläge, Schießereien und mehr sowie eine ununterbrochene Flut von Wörtern wie 'f--k' und 's--t', ständiges Rauchen und viel Trinken. Der Film nimmt sich auch viele Freiheiten mit der Geschichte und istsehrtalky – was bedeutet, dass Teenager, die zuschauen, zwischen zu Tode gelangweilt und schockiert von den blutigen Teilen wechseln können.

Bleiben Sie über neue Bewertungen auf dem Laufenden.

Erhalten Sie wöchentlich vollständige Rezensionen, Bewertungen und Ratschläge in Ihrem Posteingang. Abonnieren

Benutzerbewertungen

  • Eltern sagen
  • Kinder sagen
Erwachsene Geschrieben von Jim24 19. Januar 2019 ab 15 Jahren Ein bisschen überbewertet und nicht sehr lustig, aber ein sehr sehenswerter und faszinierender Film, auch wenn er sein Potenzial nie voll ausschöpft.

Es ist gewalttätig, aber im typischen Taranti... Diese Bewertung melden Erwachsene Geschrieben von John Hopkins 12. Januar 2021 ab 12 Jahren

Es tut mir weh zu denken, dass die Leute die Medien mit gesundem Menschenverstand ernst nehmen. Dieser Film ist im Vergleich zu anderen Tarantinos nicht schlecht. Auch dieser Film ich... Diese Bewertung melden

Füge deine Bewertung hinzuAlles sehen .

Teenager, 14 Jahre alt Geschrieben von Tom Cruise Fan 13. August 2015 ab 16 Jahren

Filmkritik zu 'Inglourious Basterds'

Dies ist der erste Film von Quentin Tarantino, den ich je gesehen habe. Es ist der Film, der mich mit diesem meisterhaften Filmgenie bekannt gemacht hat. Ich war absolut hin und weg von... Weiterlesen Diese Bewertung melden Teenager, 14 Jahre alt Geschrieben von jjjameson36 30. November 2020 ab 14 Jahren

Lieblingsfilm aller Zeiten

Dies ist mit Sicherheit mein Lieblingsfilm aller Zeiten, aber in Bezug auf das Alter, in dem die Leute ihn sehen sollten, wird es ein wenig knifflig. Jetzt musst du das Ding behalten... Weiterlesen Diese Bewertung melden

Füge deine Bewertung hinzuAlles sehen 104 Kinderbewertungen .





Worum geht 's?

INGLOURIOUS BASTERDS spielt im Jahr 1944 und folgt zwei parallelen Geschichten, die schnell zusammenlaufen. Im ersten verübt eine amerikanische Gruppe jüdischer Soldaten namens 'The Basterds' unter der Führung des hartgesottenen Aldo Raine (Brad Pitt) Terroranschläge gegen deutsche Truppen im besetzten Frankreich. In Paris wird unterdessen eine Theaterbesitzerin (Melanie Laurent) von einem heldenhaften Soldaten (Daniel Brühl) angesprochen, um die französische Premiere seines Propagandafilms zu moderieren; Was er nicht weiß, ist, dass sie, die ihre jüdischen Wurzeln versteckt, um sich zu schützen, ebenfalls Teil des Widerstands ist. Wenn die amerikanischen Basterds, der französische Widerstand und das deutsche Oberkommando im Theater zusammenkommen, wird es eine Premiere, an die sich alle erinnern werden ... wenn sie überleben.

Taugt es etwas?

Bizarr, kühn und blutig, das ist nicht zu leugnenInglourious Basterdshat den ganzen Schwung, die Kraft und die Aufregung von Quentin Tarantinos anderen Filmen. Kritiker werden es eine leere Stilübung gegenüber der Substanz nennen, und sie werden nicht ganz falsch liegen. Aber es ist auch einherrlichStilübung über Substanz – ein Valentinsgruß an die Akte des Filmemachens und Kinobesuchs, wobei das Nazi-Oberkommando in einem Kino auf spektakuläre Weise ausgelöscht wird, während die Action auf der Leinwand im Vergleich zu dem, was drinnen passiert, zu verblassen beginnt das Theater.

Tarantino hat gesagt, dass der Film seine Fantasie ist, wie das Kino die Welt retten kann, und obwohl dies ein naives Gefühl ist, wird es hier für Action gespielt und lacht hier. Pitt gibt als grunzende, grimmige Raine eine blutgetränkte komödiantische Leistung, und er wird von Christoph Walltz' Col. Hans Landa auf der Seite der Nazis begleitet. Mit langen, verworrenen Gesprächen, unterbrochen von kurzen Ausbrüchen blutiger Gewalt, bevor sie in einem Brand - im wahrsten Sinne des Wortes - Finale gipfeln,Inglourious Basterdsmuss letztendlich als ein Stück pure Filmenergie genossen werden. Fans warten darauf, dass Tarantino einen Film mit der moralischen und künstlerischen Komplexität von complexity drehtJackie Brownoder auch Pulp Fiction wird enttäuscht sein, aber wer weiß, worauf er sich einlässt, wird nicht im Stich gelassen.

Sprechen Sie mit Ihren Kindern über ...

  • Familien können über die Gewalt des Films sprechen. Welche Auswirkungen haben die brutalen Szenen? Fühlt sich die Gewalt dadurch surreal oder ehrlicher und authentischer an?

  • Gibt es Grenzen für das, was Soldaten in der Hitze des Gefechts während des Krieges tun und nicht tun (oder können und nicht können)? Verdienen Soldaten, die an einem Völkermord wie dem der Nazis an den Juden beteiligt sind, eine Gnade?

  • Was sagt der Film über die Rolle des Filmemachens, der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und des Geschichtenerzählens als Teil des Krieges? Welche Rolle spielt der Film in Kriegszeiten? Wie kann es manipuliert werden, um diese Ziele zu erreichen?

Filmdetails

  • In Theatern: 21. August 2009
  • Auf DVD oder Streaming: 15. Dezember 2009
  • Besetzung: Brad Pitt , Christoph Waltz , Melanie Laurent
  • Direktor: Quentin Tarantino
  • Studio: Weinstein Co.
  • Genre: Action/Abenteuer
  • Laufzeit: 152 Minuten
  • MPAA Wertung: R
  • MPAA-Erklärung: starke grafische Gewalt, Sprache und kurze Sexualität
  • Letzte Aktualisierung: 14. März 2020